}

Für manche ist Rindfleisch nur ein Produkt; Für andere ist es das Lebenselixier einer Nation. Alles begann im Jahr 1965, als die Botswana Meat Commission (BMC) in Lobatse gegründet wurde. Durch extensiven Anbau und die Anwendung nachhaltiger Anbaumethoden half das BMC, die Nation und deren Auslandsexport zu entwickeln. Ihr natürlich gefüttertes Vieh, das auf den Ebenen von Botswana weidet, produziert vollmundiges, mageres Rindfleisch von außergewöhnlicher Qualität und einer langen Haltbarkeit von sechs Monaten. Möglich wird dies durch Anlagen, die auf höchstem Niveau arbeiten und durch einen der besten Hygienepläne der Welt.

Jan Zandbergen erkannte das Engagement und die Leidenschaft von BMC, nur die höchsten Standards zu liefern. Jan Zandbergen, mit mehr als 60 Jahren Erfahrung im Fleischbereich, ist nun zu 100% exklusiver Partner für den Vertrieb von Botswana Beef in EU. Diese starke Partnerschaft ist eine bahnbrechende Zusammenarbeit innerhalb der Fleischwelt.

Botswana-Rindfleisch wird unter den im Rahmen des Europäischen Partnerschaftsabkommens festgelegten bevorzugten Zollbedingungen eingeführt. Dies gewährleistet den uneingeschränkten Zugang zu allen Teilstücken, die zu wettbewerbsfähigen Preisen gefroren und frisch werden.