Verantwortung ist einer der Grundwerte der Jan Zandbergen B.V.. Sozial verantwortungsbewusstes Unternehmen (SVU) bedeutet die Übernahme von Verantwortung und das Zeigen von Engagement für Mensch/Gesellschaft und Umwelt.

Was bedeutet dies für Jan Zandbergen B.V. in der Praxis:

Mensch/Gesellschaft

  • Wir nehmen unsere Kunden und ihre Interessen ernst. Gutes Zuhören und guter Service stehen dabei an erster Stelle. Eventuell können wir auch zusammen mit den Kunden neue Produkte entwickeln, die ihren Bedürfnissen entsprechen.
  • Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Deshalb investieren wir in Schulungen, Praktikumsbetreuung (anerkannter Ausbildungsbetrieb), sichere Arbeitsbedingungen und Gesundheit.
  • Als ein Familienunternehmen in zweiter Generation denken wir ganz besonders an künftige Generationen, und an ihre Chancen in einer Welt, wie wir sie ihnen hinterlassen. Wir fühlen uns dafür verantwortlich, dass unsere Erde schön bleibt, oder wieder schön wird. Auch deshalb unterstützt Jan Zandbergen die Black Jaguar Foundation. Machen Sie mit?  www.black-jaguar.org/the-first600/225

RTEmagicC_logo-BJF.jpgDie Black Jaguar Foundation (BJF) ist eine internationale gemeinnützige Organisation, mit dem Ziel, den Araguaia Biodiversity Corridor zu verwirklichen: die weltweit längste Naturbrücke, und eines der größten Wiederaufforstungsprojekte in Südamerika.
Mit diesem Ziel hängt eine der Aufgaben des BJF Arraguaia-Korridorprojekts zusammen: Millionen einheimischer Bäume zu pflanzen, um landwirtschaftliche Nutzfläche in den ursprünglichen Lebensraum zurückzuführen: den Regenwald Amazoniens und die Cerrado Savanne. Diese Ökosysteme sind für unsere Zukunft lebenswichtig! Sie versorgen uns mit 20% des Sauerstoffs, 30% des Süßwassers und beherbergen Ausgangsmaterial für 25% aller modernen Medikamente. Mehr Information hierzu finden sie bei www.black-jaguar.org.

Umwelt

Wir wollen den Einsatz von Energie und Wasser weitmöglichst reduzieren. Daher trachten wir bei unseren Prozessen stets nach Sparmöglichkeiten. Einige Beispiele:

  • Für unsere Kühl- und Tiefkühlzellen verwenden wir eine NH3-Anlage. Ammoniak (NH3) ist eines der effizientesten Kältemittel. Für die wichtigsten Kühlanwendungen bietet eine NH3-Anlage die energieeffizienteste Lösung.
  • Unsere Kühl- und Tiefkühlzellen sind mit extra starken Isolationswänden für geringeren Energieverbrauch ausgestattet. Sie sind außerdem mit selbstschließenden Türen ausgestattet, wodurch weniger Wärme eintritt und die Temperatur niedriger bleibt.
  • Im Jahr 2009 haben wir eine Kühlstation mit einer Wärmerückgewinnungsanlage in Betrieb genommen. Diese spart viel Energie, was sich nicht nur positiv auf die Betriebskosten auswirkt, sondern auch die Umwelt schont.
  • In den Produktionsräumen sowie Kühl- und Tiefkühlzellen wird nachhaltige LED-Beleuchtung verwendet. Diese reagiert auf Bewegungen und brennt daher nicht ständig mit voller Leistung. Unsere neuesten (2015) und auch größten Tiefkühlzellen enthalten ein automatisches Ventilsystem, wodurch fast nie jemand anwesend sein muss und die Beleuchtung daher auch meistens ausgeschaltet ist.
  • Am Arbeitsplatz wird ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt gefördert. Dies beginnt bei der Mülltrennung über das Ausschalten von nicht verwendeten Geräten bis hin zum wirtschaftlichen Fahren unserer Fahrer.