Jan Zandbergen hat seit Mitte April einen nachhaltigen LNG-LKW in der Flotte. LNG steht für Liquefied Natural Gas und ist eine sauberere Alternative zu Diesel. Obwohl die Anfangsinvestition höher ist als bei einem „Standard“ -LKW, hat sich Jan Zandbergen aus Nachhaltigkeitsgründen bewusst für diese Investition entschieden. Das Unternehmen ist sehr neugieri, wie die Erfahrungen mit diesem Lkw-Typ aussehen.

Die neue Zugmaschine von Jan Zandbergen ist ein Volvo FH LNG. Henjo van Alphen, Manager Delivery bei Jan Zandbergen: „Wir haben acht LKWs in unserer Flotte. Einer sollte ersetzt werden. Wir finden den LNG-Truck aus Sicht der CO2-Reduktion sehr interessant. Wo möglich leisten wir unseren Beitrag. Mit dem Kauf einer LNG- Zugmaschine sind wir den meisten voraus. Wir möchten auch Erfahrungen mit diesem ersten LNG-LKW sammeln, bevor wir zu einem möglichen zweiten übergehen.”

Ein TNO-Test zeigt, dass ein Volvo FH LNG-LKW eine durchschnittliche CO2-Reduzierung von 19% im Vergleich zu zuvor von TNO getesteten Euro 6-Diesel-LKW aufweist. Der LKW für Jan Zandbergen wird hauptsächlich für inländishe Fahrten eingesetzt.

Jan Zandbergen und MVO
Verantwortung ist einer der Grundwerte von Jan Zandbergen B.V. Das bedeutet, dass die Organisation ihre Beziehungen und ihre Interessen ernst nimmt und in Schulungen, sichere Arbeitsbedingungen und die Gesundheit der Mitarbeiter investiert. Als Familienunternehmen (in zweiter Generation) ist sich Jan Zandbergen BV der zukünftigen Generationen und Chancen und der Welt, die wir für sie hinterlassen, besonders bewusst. Sie erkennt auch ihre eigene Verantwortung an der Erhaltung oder Wiederherstellung dieser schönen Erdemitzuarbeiten . Die Organisation prüft daher ständig, was sie tun kann, um Optionen in ihren Prozessen zu verbessern. Zum Beispiel verfügt das Unternehmen über eine Kühlanlage mit einem Wärmerückgewinnungssystem und eine nachhaltige Produktionsbeleuchtung wird in den Produktionsbereichen sowie in Kühl- und Gefrierräumen eingesetzt. Der LNG-LKW ist das jüngste Beispiel für umweltfreundliche Maßnahmen. Darüber hinaus unterstützt Jan Zandbergen seit 2015 die Black Jaguar Foundation. Eine gemeinnützige Organisation, die sich für eines der größten Wiederaufforstungsprojekte in Südamerika engagiert. Siehe www.black-jaguar.org/.